Partnerorganisationen

CENIT

Im Süden Quitos gelegen, fördert das CENIT („Centro Integral de la Niñez y Adolescencia“) seit 1991 vor allem Mädchen und junge Frauen, die durch Erwerbsarbeit ihre Familie unterstützen müssen. Mit vielfältigen Programmen ist das Angebot des CENIT breit angelegt – von medizinischer und psychologischer Grundversorgung, über Workshops und Freizeitaktivitäten, bis hin zu schulischer und beruflicher Ausbildung. Jährlich unterstützt das CENIT mit seinen etwa 40 einheimischen Angestellten und durchschnittlich 20 bis 50 internationalen Volontären ca. 700 Kinder. ViaNiños bezahlt im CENIT das Gehalt von 6 Lehrern, einer Psychologin, einer Sozialarbeiterin, einer Vorschullehrerin sowie einen Teil der Kosten für die medizinische Betreuung der CENIT-Gemeinschaft. Mit Stipendien fördert ViaNiños außerdem zwanzig besonders bedürftige Schulkinder.
thumbnail
kinderhilfe cenit gebaude
thumbnail
kinderhilfe cenit unterricht
thumbnail
kinderhilfe cenit straßenkind
Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier:
pdf fileOrganisationsporträt


Weitere Informationen finden Sie außerdem unter:
www.cenitecuador.org sowie unter
www.facebook.com/cenitecuador.

Eine kurze Dokumentation über das CENIT
können Sie auf YouTube sehen

UBECI

Die kleine Organisation arbeitet seit 2005 mit besonders bedürftigen Kindern auf verschiedenen Märkten der Hauptstadt Quito. Die drei Sozialarbeiter und der Direktor, unterstützt von internationalen Freiwilligen, sind jeden Tag auf verschiedenen Märkten im Einsatz. Im Vordergrund steht dabei die sozialpädagogische Arbeit mit den Kindern. Fokussiert wird die Eingliederung in das Schulsystem und die medizinische Versorgung der Kinder. Darüber hinaus werden Hausaufgabenhilfe für ältere Kinder und Seminare zum Thema Kinderarbeit, Missbrauch und gesundheitliche Prävention für die Eltern angeboten. ViaNiños finanziert bei UBECI die Gehälter der zwei Sozialarbeiter und eröffnet somit etwa 300 Kindern bessere Zukunftschancen.
thumbnail
kinderhilfe cenit gebaude
thumbnail
kinderhilfe cenit unterricht
thumbnail
kinderhilfe cenit straßenkind
Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier:
pdf fileOrganisationsporträt


Weitere Informationen finden Sie außerdem unter:
www.ubeci.org sowie unter
www.facebook.com/UBECIvolunteer.

Sor Dominga Bocca

Das in Ecuadors größter Stadt Guayaquil gelegene Heim bietet ein Zuhause für ca. 30 Mädchen im Alter von sechs bis 18 Jahren, für die ein weiteres Zusammenleben mit ihren Familien aufgrund von häuslicher Gewalt und Missbrauch nicht möglich ist. Vier Sozialarbeiter, zwei Psychologinnen und eine Köchin sorgen für eine geschützte und geborgene Umgebung. Besonderes Augenmerk liegt auf der psychologischen Betreuung, der Eingliederung der Mädchen in das Schulsystem und der Familienzusammenführung. Nach der schulischen Ausbildung hilft Sor Dominga Bocca den Mädchen außerdem bei der Suche nach einer Ausbildungsstätte. ViaNiños finanziert bei Sor Dominga Bocca das Gehalt von einer Sozialarbeiterin und einer Psychologin. Außerdem tragen wir die Kosten für den Schulbus.
thumbnail
kinderhilfe cenit gebaude
thumbnail
kinderhilfe cenit unterricht
thumbnail
kinderhilfe cenit straßenkind
Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier:
pdf fileOrganisationsporträt


Weitere Informationen finden Sie außerdem unter:
www.facebook.com/fundacion.sordomingabocca.